Monatsarchiv: Mai 2012

Rockenbauch: „… empfinde ich es als kriminell, wenn man sich an der Nahrungsmittelspekulation beteiligt“

Hannes Rockenbauch hat einen Brief an die Beschäftigten der LBBW geschrieben, in dem er seine Aussage erläutert, die
LBBW sei eine „kriminelle Vereinigung“.
Hier geht’s zu diesem lesenswerten Text


Advertisements

Ein Wort an die Kommentatorinnen und Kommentatoren dieses Blogs

– insbesondere an Herrn „L. L.“ :  Aus gegebenem Anlass sei noch einmal darauf hingewiesen, dass Kommentare ohne gültige E-mail-Adresse grundsätzlich nicht freigeschaltet werden.
Mit gültiger E-mail-Adresse erhalten Sie zumindest eine Nachricht, wenn  ein Kommentar nicht den Kriterien unter “Wer wir sind” entspricht.
Grüße vom Administrator

Online-Petition: Behindertenbeauftragte und Behinderten(bei)räte …

Hier geht’s zur Petition

Zwei übersehene Statements

Obwohl die Volksabstimmung über das Ausstiegsgesetz schon einige Monate zurückliegt, ist sie für viele in der Bürgerbewegung gegen S21 noch immer ein Trauma.
Die Stellungnahmen von  zwei Urgesteinen des Widerstandes, Conradi und Stocker, sind also nach wie vor aktuell;  da ihnen leider  wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde, soll hier darauf hin gewiesen und ihre Lektüre empfohlen werden:

Peter Conradi:  Oben bleiben
Gangolf Stocker:  Nach der Volksabstimmung: Was tun?