Online-Petition an die Grünen

Stuttgarter Zeitung: dud, 16.05.2014 17:59 Uhr

Stuttgart – Mit einer Online-Petition versuchen Gegner des umstrittenen Bahnprojekts Stuttgart 21, die Bundestagsfraktion der Grünen dazu zu bewegen, doch einem Untersuchungsausschuss zuzustimmen. Bisher lehnten die Grünen den Vorschlag der Linken ab, weil sie in einem Untersuchungsausschuss kein geeignetes Mittel sehen. Sie wollen einen Unterausschuss des Verkehrsausschusses einrichten, der sich mit den überteuerten Großprojekten vom Berliner Flughafen bis S 21 beschäftigt.

Das Aktionsbündnis gegen S21 fordert auch einen U-Ausschuss

Die Online-Petition, die bis Freitagnachmittag mehr als 500 Unterstützer hatte, ist von Friedrich Gehring aus Backnang (Rems-Murr-Kreis) initiiert worden. Der Pfarrer im Ruhestand ist auch Mitglied bei den Christen gegen S 21. Die Petition richtet sich direkt an die Bundestagsfraktion und fordert: „Schließen Sie sich dem Antrag auf einen Bundestags-Untersuchungsausschuss zu Stuttgart 21 an.“ Auch das Aktionsbündnis gegen S 21 fordert die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses, der die Einflussnahme der Bundesregierung auf die Entscheidung zum Weiterbau trotz der Kostenexplosion untersucht.

Advertisements

3 Antworten zu “Online-Petition an die Grünen

  1. Pingback: Gastbeitrag von Martin Poguntke: Nicht wählen ist auch keine Lösung | Bei Abriss Aufstand

  2. bis wann geht die Zeichnungsfrist für die Online-Petition?
    Schon jetzt hat sie deutlich mehr Unterschriften als die Pofalla-Petition der
    Kontext-Redaktion:
    http://www.kontextwochenzeitung.de/macht-markt/165/pofalla-und-der-rohrkrepierer-2239.html

    Bleibt am Ball mit der Werbung dafür.

    • friedrichgehring

      Lieber Bernd,
      wie Sabine Leidig mitgeteilt hat, fanden bereits Gespräche zwischen Mitgliedern der Oppositionsfraktionen zur Forderung nach einem Untersuchungsausschuss zu Stuttgart 21 statt. Während dieser Gespräche wird natürlich die Petition für weitere Unterzeichnende offen bleiben. Sollte sich bei den Abgeordneten der Grünen eine mehrheitliche Abwehrhaltung abzeichnen, ist daran gedacht, die Liste der Unterstützenden in Berlin möglichst pressewirksam zu überreichen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Friedrich Gehring

Hinterlassen Sie eine Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s